Disc-Golf im Naturpark Elm-Lappwald

 

Abwurf im Piepenbrink in Helmstedt

 

Disc Golf ist ein Sport für Menschen jeglichen Alters. Die Kombination aus lockerer Bewegung an der Luft, Freude und das Miteinander machen Disc Golf zu einem Erlebnis für Familien und Gruppen.

Für einen ersten Eindruck ein Film vom Disc-Golfen in Schöningen:

https://www.youtube.com/watch?v=vlUiMF1ZfBM

 

Allgemeine Informationen zum Disc-Golf bekommt ihr auf der Internetseite des deutschen Frisbeesport Verbandes:

http://www.discgolf.de/einsteiger/

 

Disc-Golf-Anlagen in der Region

Mittlerweile gibt es eine Vielzahl von Disc-Golf-Anlagen in der Region. Ihr habt die Wahl den Freizeitsport in Braunschweig, Ilsede, Isenbüttel, Helmstedt, Lengede, Peine, Salzgitter, Schöningen, Altenau, Wolfenbüttel und Wolfsburg auszuüben.

Eine Übersicht der Parcours im Braunschweiger-Land findet ihr bei ZeitOrte:

http://www.zeitorte.de/aktiv-draussen/disc-golf.html

 

In der Disc-Golf-Broschüre finden ihr Beschreibungen zu den 13 Parcours inklusive Parcoursplänen, Verleihstationen für Discs und eine Scorecard.

Disc-Golf-Broschüre

 

Disc-Golf in Schöningen

Den Flyer mit Übersichtsplan und Scorecard gibt es hier:

Übersichtsplan Schöningen

 

 

Spaß beim Spiel

 

Disc-Golf: Die Spielregeln

Beim Disc-Golf geht es wie beim normalen Ball-Golf oder Mini-Golf darum, einen vorgegebenen Parcours zu durchspielen.

Ein Disc-Golf-Parcours besteht üblicherweise aus 9 bis 18 Bahnen, auf denen der Spieler mit möglichst wenigen Würfen die Distanz zwischen Abwurf und Zielkorb zu überwinden hat.

Dabei muss er natürliche Hindernisse wie Bäume, Büsche, Hügel, Senken oder Wasser beachten und umspielen. Nach jedem Wurf wird immer von dort aus weitergespielt, wo die Disc liegen geblieben ist, auch wenn sie sich in einer ungünstigen Position wie beispielsweise hinter einem Gebüsch befinden sollte. Die jeweilige Bahn ist beendet, wenn die Scheibe in die Ketten des Korbes geworfen wird und im Fangkorb liegen bleibt.

Alle Wurfversuche, die man pro Spielbahn benötigt, werden zusammengezählt. Sieger ist am Ende, wer in der Summe aller gespielten Bahnen die geringste Gesamtwurfanzahl zu verzeichnen hat.

Zitiert aus: http://www.zeitorte.de/fileadmin/PublicFiles/ZeitOrte_Discgolf-Region_2015.pdf

 

Lehrvideos bei Youtube

Discgolf Lehrvideo - Teil 1 „Einführung und Grundlagen“

Lehrvideo 1 bei YouTube

 

Discgolf Lehrvideo - Teil 2 „Der Rückhand-Wurf“

Lehrvideo 2 bei YouTube

 

Discgolf Lehrvideo - Teil 3 „Vorhand, Tomahawk&Thumber“

Lehrvideo 3 bei YouTube

 

Discgolf Lehrvideo - Teil 4 „Putten“

Lehrvideo 4 bei YouTube

 

Putten auf der Bürgermeisterwiese in Schöningen